×

Coronavirus SARS-CoV-2

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen und Vorschriften des Landes Hessen, insbesondere den Umgang mit Corona in:
  • Gemeinschaftsunterkünften und Einrichtungen
  • Kita und Kindertagespflegestellen
  • Schulen
  • sowie die Häufig gestellten Fragen zur Notfallbetreuung

    Sozialpädagogische Familienhilfe, Nachbetreuung

    Im Rahmen unseres Leistungsbereichs ambulante Hilfen bieten wir momentan folgende Hilfeformen an:

    • § 30 KJHG (Erziehungsbeistandschaft/ Betreuungshelfer)
    • § 31 KJHG (Sozialpädagogische Familienhilfe)
    • § 35 KJHG (Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung)
    • § 41 KJHG (Nachbetreuung)

    Wir verfolgen dabei den Ansatz Hilfe zur Selbsthilfe. Für alle ambulanten Hilfen stehen das Aufbauen eines Netzwerks, das Erarbeiten von Lebensperspektiven mit den Familien und/oder Kindern und Jugendlichen (Schule, Ausbildung, Arbeit) und die Stabilisierung des Lebensalltags im Vordergrund. Im Bedarfsfall arbeiten wir im Tandem (Vieraugenprinzip und Betreuungskontiunietät).