GA Wald-Michelbach

Die Gruppe ist für 8 Plätze konzipiert. Sie befindet sich im alten unteren Bahnhof in Wald-Michelbach, über dem JuZ.

 

Häufig gestelle Fragen:

Mit welchen anderen Angeboten arbeiten die MitarbeiterInnen der Gruppe zusammen?

Wir kooperien mit dem Jugendzentrum Wald-Michelbach sowie den ortsansässigen Vereinen.


Wann ist die Gruppe geöffnet ?

Von Montag bis Donnerstag nach den Schulzeiten bis max. 17.00 Uhr.


Wie ist der Tagesablauf ?

Nach einem gemeinsamen Mittagessen werden die Hausaufgaben erledigt und individuelle Förderangebote gemacht. Anschließend finden Aktivitäten statt, die sich auch an den Förderbedarfen der Kinder und Jugendlichen orientieren.

Von besonderer Bedeutung ist die Gruppe, als Lern- und Übungsfeld für sozial angemessenes Verhalten.


Wer arbeitet in der Gruppe und auf was wird geachtet?

Die Betreuung in der Gruppe findet durch eine sozialpädagogisch-geschulte Fachkraft statt, welche von einer FSJ Kraft unterstützt wird. Klare, verlässliche Strukturen und Regeln, ein emotional gefärbtes, emphatisches Klima und gelebte Partizipation prägen die Arbeitsweise der Gruppe.


Wie bekommt man einen Platz in der Gruppe?

Die Gruppenplätze werden auf Empfehlung der MitarbeiterInnen des Jugendamtes des Kreises Bergstraße vergeben, oder auf Empfehlung von MitarbeiterInnen des Angebotes Schule und Familie. Es ist kein formelles Antragsverfahren nötig, da es sich nicht um Hilfe zur Erziehung handelt.


Wie wird das Angebot finanziert?

Die Finanzierung erfolgt zum größten Teil über das Jugendamt. Die Eltern zahlen einen monatlichen Beitrag von derzeit € 80.

Kontaktdaten:

Gruppenangebot Wald-Michelbach (GAWM)
Im Jugendtreff Wald-Michelbach
Ludwigstraße 162
69483 Wald-Michelbach

Telefon: 0160 – 6644107
Fax: –
E-Mail: gawm@purzel.de

Anfahrt: